800 964 4434
captairsales@erlab.com
Experts in air filtration for the protection
of laboratory personnel since 1968
NEW GreenFumeHood® 3
Integrierbare Filtrationstechnologien für
Abzüge mit eingebauter Smart-Technologie + Einfach + Sicher

Die fortschrittlichste Filtrationstechnologie der Welt.
Das Ergebnis von 50 Jahren Forschung auf dem Gebiet der Molekular- und Partikelfiltration.


Bereits in die Laborabzüge unseres Netzwerks von Integratorpartnern integriert

 
 
 

Eine Frage, ein Ratschlag, wir stehen Ihnen zur Verfügung.  
Mit einem Spezialisten sprechen


Filtration Neutrodin-Unisorb®
 
Universelle Dampffiltration für die allgemeine Chemie mit erweitertem Rückhaltevermögen
Smart-
Technologie
 
Eine vereinfachte Mensch-Maschine-Schnittstelle, bei der Sicherheit besonders großgeschrieben wird
Energieeinsparungen
 

Setzen Sie den zusätzlichen Kosten des konventionellen angeschlossenen Abzuges ein Ende
Lab
Design
 
Bessere Infrastrukturen für ein fortschrittliches und nachhaltiges Gebäude

Um mehr darüber zu erfahren

Nutzen Sie die Vorteile der bahnbrechenden GreenFumeHood Technologie in der dritten Generation mit:
  • 50 Jahren Erfahrung rund um Luftfiltration;
  • der Leistung der neuen Generation des Neutrodine Unisorb Filters mit hohem Rückhaltevermögen;
  • der Einhaltung der Filtrations- und Containment-Normen für Ihre Sicherheit;
  • einer optimierten Sicherheit in Echtzeit dank einer neuen Generation von einfacherer, sicherer Intelligenz;
Mit Erlab und seinen Integrationspartnern an Ihrer Seite erhalten Sie eine schlüsselfertige ökologische Laborlösung, die all Ihren Sicherheits- und Containment-Anforderungen gerecht wird.



Da Ihre Zufriedenheit für uns an oberster Stelle steht, bieten Ihnen unsere Partner einen technischen Support und Schulungen zu allen Produkten des Erlab Ökosystems bei Ihnen vor Ort an.

Hochleistungsfähige Filtrationstechnologien


Neutrodine Unisorb®: ein Molekularfilter für Labordämpfe und -gase
Das Ergebnis der jüngsten Innovationen von Erlab: der GFH III® mit einer neuen Filtergeneration:Neutrodine Unisorb®. Diese Technologie wurde im Laufe von mehr als 5 Jahren im Forschung- und Entwicklungslabor von Erlab entwickelt. Wir haben Hunderte von Tests durchgeführt – von den ersten Tests der Formel für die Filtermaterialien bis zur Leistungsüberprüfung der neuen Filter in realen Situationen.
Neutrodine Unisorb® steigert das Rückhaltevermögen der meisten Dämpfe, die bei der Arbeit im Labor entstehen, erheblich. Diese Verbesserungen sind besonders bei Molekülen, die laut aktuellem Wissensstand mit herkömmlichen Aktivkohlefiltern, polaren VOC mit niedriger Molmasse und niedrigen Siedetemperaturen am schwierigsten zurückzuhalten sind, deutlich erkennbar.

Dadurch wird die Filterlebensdauer verbessert und die Betriebskosten werden gesenkt.

Unisorb® Neutrodine-Verstärkung




GFH 3® Technologie im Detail, eine Spalte das weltweit fortschrittlichste modulare Filtersystem

Zusammensetzung der Filtrationskolonne GFH3®

Sicherheitsfiltrationsmodul Neutrodine Unisorb®
Kein Ausstoß von Schadstoffen in das Labor, selbst bei Sättigung des Hauptfilters.
US Patent: 7,563,301
US Patent: 9,114,338 B2
Lüftermodul
Steuerung der Belüftung
Geringer Energiebedarf
Niedriger Lärmpegel
Hauptfiltermodul Neutrodine Unisorb®
Erhöhte Filtrationseffizienz
Möglichkeit, mit dem gleichen Filter mit Lösungsmitteln, Säuren und Basen gleichzeitig zu arbeiten
Einzigartige Formel ohne Mischungen von Aktivkohle.
Kein Imprägniermittel auf Basis von Schwermetallen.
US Patent: 7,563,301
US Patent: 9,114,338 B2 
 
HEPA-Partikelfiltermodul H14
Hochwirksame Pulverfilterung H14 (Absolutfilter)
Luftfiltersystem mit innovativem Klingen-/Rinnensystem für eine perfekte Abdichtung
Beleuchtungsmodul
Kommunikationsbasis mit LED-Tageslichtmodul



Filtrationskolonne je nach Bedarf anpassbar

  • An die überwiegende Mehrheit der Bedienelemente im Labor anpassbar.
  • Möglichkeit, mit dem gleichen Filter mit flüssigen und pulverförmigen Produkten gleichzeitig zu arbeiten.
  • Einfache und schnelle Rekonfiguration der Filtrationskolonne bei wechselnden Bedürfnissen.

Für die Handhabung
von flüssigen Produkten
Für die Handhabung von
flüssigen + pulverförmigen Produkten
Für die Handhabung
in Reinräumen

Molekularer Filter HEPA-Partikelfiltermodul H14 Lüfterleistung Beleuchtungsmodul

Horizontale Modularität US Patent: 7,766,732




 Modelle Paket
Energie
Breite der Sicherheitswerkbank
Volumenstrom
900 - 1000 mm 220 m3/h
1000 - 1200 mm 440 m3/h
1500 - 1600 mm 660 m3/h
1800 - 2000 mm 880 m3/h
2000 - 2400 mm 1100 m3/h
2400 - 2700 mm 1320 m3/h



 

Setzen Sie den Nutzungseinschränkungen ein Ende – mit
ein Ende Smart Command


Machen Sie sich die einfache und intuitive Smart-Technologie zunutze und entdecken Sie neue Möglichkeiten

Erlab hat seine Schutztechnologien so konzipiert, dass Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können: Ihre Arbeit. Durch die Integration von Smart Command in all unsere Filterpakete garantiert GreenFumeHood Ihre Sicherheit und warnt Sie bei Bedarf vor eventuellen Gefahren.

Einfache Bedienung dank Smart Command

All unsere GreenFumeHood- Filterpakete sind mit Smart Command ausgestattet

U.S. Design patent:
D865, 539 


Vereinfachte Verbindung über NFC
Vereinfachter Zugriff auf erweiterte Funktionen per Smartphone
Zugriff über PC, Tablett etc.
WLAN und Ethernet
Intelligentes Warnsystem
Detektion von pulsierendem Licht sowie akustischen Signalen
U.S. Patent: D10, 528, 014 
Vereinfachte und intuitive Steuerung
Icons mit kapazitiver Oberfläche




Exklusives System zur Überwachung der Filtrationsqualität


3 Sensoren für optimale Sicherheit

Das exklusive Detektionssystem GreenFumeHood® besteht aus einem Netz von 3 spezifischen Zellen für die Detektion eines sehr großen Spektrums unterschiedlicher Moleküle.

 
 
 
Säuren
Elektrochemische Zelle für die Erkennung von Säuredämpfen
VOC
Halbleitersensor für die Erkennung von flüchtigen organischen Verbindungen
Formaldehyd
Elektrochemische Zelle zur Erkennung von Formaldehyddämpfen
 


Alle GFH®3 Technologiepakete enthalten:
7 Sensoren für eine optimale Eindämmung des Gehäuses und eine vollständige Sicherheit bei der Handhabung *.

Sensormodell
Beschreibung
Integriert  
Molécode S
Überwachung der Filtrationsleistung
für VOC
Molécode A
Überwachung der Filtrationsleistung
de filtration pour Acides
*Im Einklang mit der eValiquest-Studie
Automatische chemische Online-Risikoanalyse
Molécode F
Überwachung der
Filtrationsleistung
**Im Einklang mit der eValiquest-Studie
Automatische chemische Online-Risikoanalyse
Temperatursensor
Temperaturüberwachung
innerhalb der Sicherheitswerkbank in Echtzeit
Feuchtigkeitssensor
Überwachung der relativen
Feuchtigkeit in Echtzeit
Anemometer
Überwachung der Luftgeschwindigkeit
an der Frontscheibe
Tachometer
Lüfterregelung und
Überwachung der Lüfterleistung
 
Unsere Normen, die den höchsten Ansprüchen gerecht werden, stellen einen hohen Grad an Filtration und Containment sicher
Filtrationseffizienz gemäß der Norm AFNOR NF X15-211
 
Die Neutrodine® Filtrationstechnologie entspricht der Norm NFX 15-211, die anspruchsvollste der Branche für Molekularfiltration. Sie wurde von einem Ausschuss unabhängiger Wissenschaftler und spezialisierter Hersteller entwickelt.
 
Diese Norm legt spezifische Leistungskriterien fest, die eine maximale Freisetzung von 1 % des AGW (Arbeitsplatzgrenzwertes) der gehandhabten Produkte vorschreiben.
Die Effizienz des Containments der Sicherheitswerkbank
 
Das Containment-Level gibt an, inwiefern der Abzug die Dämpfe in der Sicherheitswerkbank halten kann, ohne dass sie sich in der Laborumgebung ausbreiten können.
 
Die Effizienz des Containments wird durch die Tests nachgewiesen, die gemäß den in den Normen EN14175-3, ASHRAE 110:1995 und AFNOR NF X 15-211 beschriebenen Protokollen durchgeführt wurden.
 
 
Die Norm XPX15206




Vereinfachen Sie die Gestaltung Ihres Labors und sparen Sie noch dazu Energie




Vergleichen Sie die Infrastruktur und die Betriebskosten Ihres aktuellen Abzuges mit einem Abzug, der mit der GreenFumeHood Technologie ausgestattet ist.®
 
Eine von der Universität von Kalifornien, Berkeley durchgeführte Studie fand heraus, dass die Kosten für den jährlichen Energiebedarf eines Abzuges 4300 Euro betragen. Ein Abzug ist 24 Stunden am Tag in Betrieb – und verbraucht 3,5 Mal mehr Energie als ein durchschnittliches Haus.*
 
Aus ökologischer Sicht kann die eigene Wettbewerbsfähigkeit jedoch gesteigert werden. Die Unisorb® Neutrodine Überaktivkohle-Molekularfiltrationstechnologie von Erlab ermöglicht :
- den Benutzer schützen
- den ökologischen Fußabdruck reduzieren
- die Betriebs- und Implementierungskosten zu senken.

Reduzieren Sie Ihre Ausgaben, optimieren Sie Ihren ROI ...
Filter-Pakete Jährliche Energiekosten*
Jährliche Kosten für den Austausch der Filter**
Kompensation und
Klimatisierung Frischluft
Arbeiten - Infrastrukturen - Planung Jährliche Wartungskosten*** Mittlere jährliche Gesamt- Betriebskosten
M2 < 20 542     
0
für den Filterabzug GFH
(begrenzt auf das durch die örtlichen Regelungen festgelegte Mindestvolumen)
    0 330  892
M3  < 25 814 330   1169
M4  < 30 1085 400   €1515
M5  < 40 1357 400  1797
M6
 < 50 1628 480 
2156
Ihr Abzug
  HVAC Filter       Ihre jährlichen Gesamtkosten*

*: auf einem Schätzwert beruhende Berechnungsgrundlage: Energiekosten für industriellen Gebrauch in Frankreich: 0,06 Euro / 8 Std. pro Tag an 220 Tagen des Jahres.
**: festgestellte mittlere Erneuerungsrate: 18 Monate.
***: Maximale Kosten für ein Gerät, ohne Filter / Optimierung ab dem zweiten Gerät am gleichen Standort.
 




Wussten Sie, dass


Vergleich des Energie-Fußabdrucks zwischen einer Flotte von angeschlossenen Abzügen und einer Flotte von Abzügen ohne Anschlüsse; Filtration.

 
  Konventioneller angeschlossener Abzug     Filtrationsabzug
aufsteigende Generation
Die Energiekosten eines Abzugs werden als hoch eingeschätzt; 4300 euros par an. Die durchschnittlichen jährlichen Energiekosten eines Abzugs und einer Filterung werden geschätzt; 250 euros.
Diese Durchschnittskosten wurden für eine Flotte von 750.000 in Betrieb befindlichen Abzügen ermittelt.

Der Gesamtstromverbrauch dieser 750.000 Abzüge entspricht dem Verbrauch von 12 Kraftwerken mit einer Leistung von 250 Megawatt.
Die Gesamtkosten für diesen Verbrauch belaufen sich auf 3 Milliarden Euro.
Für das Äquivalent von 750.000 Filterhauben bedeutet dieser Energieverbrauch Kosten in Höhe von 190 Millionen Euro, was dem Verbrauch von 0,8 Kraftwerken mit 250 Megawatt entspricht.

The total cost of this energy consumption is dramatically reduced to a cost of 190 million euros per year.

Schlussfolgerung
 
 
Die Leistungsaufnahme eines Filterabzugs ist im Durchschnitt 17 Mal geringer als die eines Abzugs und kann Ihnen folgende Vorteile bieten: 
 
• Senkung der Energiekosten um 96% und der Betriebskosten um 70%.

• Senkung der mit Heizung und Kühlung verbundenen Infrastrukturkosten..
• Behandeln Sie Flüssigkeiten und Feststoffe (einschließlich Säuren, Basen, Lösungsmittel und Pulver) einzeln oder zusammen - mit einem einzigen Abzug.
• Reduzierung der CO2-Emissionen.
Exakt eliminiert Installationskosten
Sicher zu arbeiten, ohne die Umwelt zu verschmutzen und zu verunreinigen.
Erhalten Sie die Produktivität, ohne die Arbeitsweise der Labortechniker zu ändern.


 
 


GFH®-Filtrationstechnologie, eine bewährte Lösung!





Customer List


Europa

Abbot Pharmaceutical
Ajinomoto Omnichem
Aptar
ArcelorMittal
Arkema
Bachema
Behring Switzerland
Blesch
British American Tobacco
Cambridge University
CEA
Chanel
College du Verney
CSL Behring
CTA Stree
ELTA
EPFL - Intel Semiconductor AG
Episkin
ETH Switzerland
Ethypharm
F-Select
FCI
Fimba
Firmenich
General Mills
Gentec
GSK Biologicals
Hanseler
Huntsman
IBM Research
Imperial College
Kantons Schule
Lanxess Rubber
L'Oreal - France
L'Oreal - Brazil
MDB Texinov
Monopole Waters
Mons University
Wilanow Museum
New York University - Switzerland
Novartis
Omya International AG
Oril Industries
OVD Kinegram
Patek Philippe
Philip Morris
Pierre Fabre
Polymat Spain
Roche Pharmaceutical
Roquettes Freres
Sanoflore
SOPROREAL
Tefal France
The Body Shop
Tirol Kliniken Austria
UCB Pharmaceutical
Universidad Politecnica d Madrid Spain
University Hospital of Zurich
University of Bern
University of Strasbourg
UCB Pharma
UPS
U.S.Z. Switzerland
Valdepharm
Vosseler AG
Zodiac Aerospace


Nordamerika
 

Abington High School
AirBorn Interconnect
Alabama Public Health
Amazon Lab126
Amway
ANDA
Antioch University
Appalachian State University
ARS International
Assiniboine Zoo
Auburn University
Avedro
Babitt School
Bank Street College of Education
Battelle Memorial Institute
Bayer Healthcare
Bay Path Reg Voc Technical HS
Bechtel
Best Life Pharmanaturals
Boston VA Medical Center
Bridgestone Technical Center
Bristol Community College
Broward College
Butler University
California Baptist University
Cambridge College - Hood Park
Caravan Ingredients/Corbion
CareFusion
Cargill, Inc.
Carleton College
Carmel Christian School
Center for Coastal Studies
Centers for Disease Control & Prevention
Central Piedmont Community College
Charles River Labs
Chemtura
Chesaning Union Schools
Children's Hospital of Los Angeles
Clemson University
College of the Desert
Columbia University
Community College of Philadelphia
Consumers Energy
Continental Automotive
ConvaTec
Cornell Equine Drug Lab
Cornerstone Christian School
Coyne Scientific
Crowder College
Daimler NA
Daytona State College
DL Medica
Dorf Ketal Chemicals
Duke University - Marine Lab
E.P. Scientific
Engineering & Science University
eStem High School
Evonik Oil Additives
Federal Bureau of Investigation
Federal Occupational Health
Firmenich, Inc.
Fox Valley Technical College
Framingham State University
Franklin College
Frost Museum of Science
General Mills
General Motors
Georgia Bureau of Investigation
GlaskoSmithKline
Grand Prairie Regional College
Greenwood School
Harvard University
Hi Res Bio Solutions
HLPAE Willow Campus
Hollins University
Huvepharma
Indigo Agriculture
Ivy Tech Community College
Laboratorios Avilab SA de CV
Lakeland Community College
LivWell Enlightened Health
L'Oreal / Maybelline
L'Oreal - R&D
Louisiana State University
Mandrilla Milling
Manildra Group USA
Manteca High School
Marietta College
Markan Labs - R.J. Markey
Marywood University
MAS Instrumentos SA de CV
Massachusetts Institute of Technology
McMaster University
MDI Biological Laboratory
Medtronic
Metropolitan Medical Laboratory
Metropolitan State University
Ministry of Public Health
Mira Costa College
Miraca Life Sciences
Molnlycke Health
Mondelez International
Morgan School
Motiva Enterprises
Moultrie Crime Lab
Mount Royal University
Murry State College
Muskegon Community College
NantBioscience, Inc.
Nashoba Valley Technical High School
National University College
Nellcor
New Mexico Consortium
Oakley, Inc.
OPC Polymers
Optimum Imaging Diagnostics
Osram
Pace Analytical
Paragon Bioservices
Parexel International
Pasco Herdando Community College
Paul Smith's College
Perdue Agribusiness
PetroStrat
PharmaMEDdium Services
Port of Vancouver, USA
Princeton High School
Purdue University
Ritrama, Inc.
Riverside High School - STEM
Rock Valley College
Rocky Mountain College
Roosevelt High School
Royal Canin
Sacred Heart High School
Saint-Gobain
Savannah River National Lab
SEED School of Maryland
SEI Industries
SKB Environmental
South Texas College
Southern Illinois University
Southwest Texas Junior College
St. Cloud State University
St. Joseph's College
St. Louis County Schools
St. Norbert College
Stark State College
Stevens Institute of Technology
Styrolution America
SUNY Oswego
Super C, Inc.
Tennessee State University
Texas A&M University
Texas A&M - Vet Med
Thermo Fisher Scientific
The Shoulders of Giants
Timken Co. 
Top Health, SAPI de CV
Total Petrochemical
Triumph Accessory Services
Trividia Manufacturing Solutions
Turbotec
Tusculum College
UbiQD, LLC
University of California
University of Chicago
University of Florida
University of Maryland
University of Michigan
University of Montana
University of Nebraska
University of Oklahoma
University of Rochester
University of Texas
University of Waterloo
USGS Great Lakes Science Center
Utica College
Valeant Pharmaceuticals Canada
Valero Energy Corporation
Virginia Commonwealth University
Virginia Wesleyan College
W.L. Gore
Washington University
Washington State University
Waters Corporation
Weatherford Labs
Wellesley College
Whiting Petroleum
Wyandotte High School
Xavier University
Xenamed Corporation
Yukon College


Asien

 
Academia Sinica Taipei
Aglaia Technology
Anli Group
Argenta Manufacturing Limited
ARPChem
Atomic Energy Agency
Center for Environmental Biology & Ecosystem Studies
Center for Preventitve Medicine
Changchun University of Chinese Medicine
Chem Chrom
Chiba University
China Pharmaceutical University
Chiome Bioscience Inc.
Covidien
Doshisha University
East china Normal University
Eternal Materials
Guangdong Province Museum
Guizhou CIQ
Hamilton Sundstrand Pacific Aerospace
 
Ibaraki Prefectural Institute of Public Health
Indian Oil
Institute of Chemistry - Academisa Sinica
Jianghan University
Jiangsu Provincial Institute for Drug Control
Jilin Agricultural University
Kawasaki City
Kinki University
Lemigas
Lianyungang Institute for Drug Control
L'Oreal - Shanghai
L'Oreal - India
Meiji University
Michelin
Nanjing Museum
Nanping Agriculture Bureau
Nanyang Technology University
National Fisheries Products
Naval University of Engineering
Ningbo CIQ
 
Ocean Monitoring & Forecasting Center
 
Peking University
PetronasTaipei Kuei Shan School
Pusat Kecemerlangan Teknologi Nasional
Shanghai Starry Pharmaceutical Co.
Shanghai Tsumura Pharmaceuticals Co. Ltd.
Shenzhen Environment Monitoring Center
Taipei Kuei Shan School

Tianjin University
Tokako Corporation
Towa Pharmaceutical
University of Hong Kong
University of Tokyo
Urawa Akenohoshi High School
Xiamen Environment Monitoring Station
Yangzhou Center for Food and Drug Control
Zhejiang Academy of Medical Sciences
Zhongshan EMC
 
 


Naher Osten

 
Khalifa University
Saudi Arabia Oil Company
Texas A&M University at Qatar
 
 
 
 
 

Vereinfachen Sie die Gestaltung Ihres Labors und sparen Sie Energie



Vereinfachte Laborgestaltung
 
  • Autonomer Abzug.
  • Keine Auswirkungen auf das Gleichgewicht des Abluftkanals des Labors.
  • Kann in allen Phasen der Planung oder des Umbaus eingebaut werden.
  • Begrenzte Planung.
  • Ohne Abluftleitung.
 
Mobilität und Flexibilität
 
  • Vollständiges, autonomes und mobiles System, das keine externe Abluftleitung benötigt.
  • Passt sich einfach und schnell an die Bedürfnisse eines neuen Umstellungsprojektes an.
 
GreenFumeHood® entwickelt sich mit dem Labor
 
  • An die Vorgänge der meisten Laboratorien anpassbar.
  • Große Auswahl an Abmessungen, um den ergonomischen Anforderungen der Laboratorien gerecht zu werden.
  • Für neue, renovierte oder umstrukturierte Laboratorien.
  • Einfache und schnelle Rekonfiguration der Filtrationskolonne bei wechselnden Bedürfnissen.
 
Prüfen Sie, ob GreenFumeHood® für Ihr Projekt geeignet ist, indem Sie mit einem Spezialisten für die GFH 3®-Technologie sprechen.
Er wird mit Ihnen die folgenden Punkte festlegen:
  1. Risikoanalyse mit e-Valiquest
  2. Berechnung des ROI, Änderungszyklus der Filter im Vergleich zu Energie
  3. Optimierte Infrastruktur des Abluftkanals
  4. Wahl des Integrator-Partners
  5. Technisches und kommerzielles Angebot
  6. Realisierung und Installation des Projekts
  7. Ausbildung von Labortechnikern in guter Betriebspraxis
  8. Wartung und Protokolle